Curcuma und Resveratrol in der Komplementären Krebsmedizin

Fotos: ©privat

Curcuma ist ein lipophiles Polyphenol der Gelbwurzel, auch als Gewürzpflanze bekannt und geschätzt. Es ist in der Lage, in den Zellen freie Radikale zu binden. Diese schädigen die Zellen massiv, insbesondere die Mitochondrien, und verursa­chen chronische Entzün­dungen.

Die Mitochondrien liefern uns die Energie für alle Lebensprozesse, regulieren die gesunde Zellteilung und lassen krankhafte Zellen absterben. Sterben unsere krankhaften Zellen nicht mehr ab, kann sich ein Tumor entwickeln.
Viele weitere chronische Erkrankungen  stehen so seit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen  mit Störungen der mitochondrialen Funktion im Zusammenhang.

Curcuma wird in der Mitochondrienmedizin für seine entzündungshemmende Eigenschaft sehr geschätzt und weist außerdem eine hohe antioxydative und antiseptische Wirkung auf.  Curcuma hat weiter eine schmerzlindernde Eigenschaft, sodass es sehr gut in der Behandlung bei Polyneuropathien eingesetzt werden kann. 

Soll Curcuma zur therapeutischen Behandlung bei einer Tumorerkrankung eingesetzt werden, dann lasse ich im Labor vorerst die Reaktion der Krebszellen auf das Curcuma untersuchen. Dazu wird dem Patienten etwas Blut abgenommen. Bei positiver Reaktion stelle ich eine Infusionstherapie in Kombination mit der me2Vie Systemtherapie zusammen. 
Resveratrol ist ein sekundärer Pflanzenstoff, welchen wir aus den dunklen Weintrauben kennen. Er hilft beim Abbau von Fett, kann Diabetes vorbeugen, indem er die Wirkung von Insulin verstärkt, trägt dazu bei, Hautzellen zu verjüngen und den Kno­chenstoffwechsel zu ver­bessern. 

Weiter bietet Resveratrol einen Schutz vor Oxydationsprozessen, hilft, DNA-Schäden in den Zellen zu reparieren und hemmt das Wachstum von Krebszellen. 

Ich setze Resveratol-In­fusionen mit hoher Biover­fügbarkeit ein. 

Patienten berichten mir von eine Anti-Aging-Wirkung nach einer Infusionstherapie und empfinden eine neue Lebensfreude. 

Praxis für Regulationsmedizin
Cynthia Wolf
Exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
Heilpraktikerin

Sophie-Scholl-Platz 4a, 63452 Hanau
Tel.: 06181 5023230
Handy: 0162 7734912
E Mail: Cynthia.ellen@web.de
www.naturheilpraxis-cynthia-wolf.de